Ort

Wetterprognose

Kleinnaundorf liegt am südwestlichen Stadtrand von Dresden. Es ist ein geografisch eigenständiges Dorf, das zur Stadt Freital gehört. Mit dem Auto sind es 13 Minuten bis zum Hauptbahnhof Dresden, 10 Minuten bis zum Haltepunkt Potschapel in Freital. 

Das Dorf liegt wunderschön zwischen bewaldeten Hügeln und Weiden. Der Kaitzbach entspringt am Rande des Ortes und fließt durch den Froschteich in den Kaitzgrund. Umrahmt wird der Ort im Südwesten vom Bahndamm der ehemaligen Windbergbahn.

Um und durch Kleinnaundorf führen zwei Wanderrouten entlang. Der eine Wanderweg ist die Kaitzbachweg von der Quelle in Richtung Kaitz/ Dresden. Die andere Route ist der ehemalige Bahndamm von Gittersee bis nach Rossendorf, auch gut mit dem Fahrrad zu fahren. 

Direkt am Grundstück des KunstTherapieAtelier WILDROSENGARTEN geht der Kaitzbach-Wanderweg vorbei.

OpenStreetMap: LINK

Google-Maps:


Kleinnaundorf ist wie folgt zu erreichen:

  • Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
    • z. B. mit der Linie 11 bis Gret-Palucca-Str. (nähe Hauptbahnhof) fahren und dort mit dem Stadtbus 66 Richtung Dresden Coschütz. 
    • alternativ fährt man bis zur Endhaltestelle Coschütz mit der Linie 3 
    • An der Endhaltestelle Coschütz wird die 66 zur Linie B und fährt nach Freital. Nach 4 Haltestellen, an der Stadtgrenze Dresden - Burgker Straße aussteigen.
    • Von der Burgker Straße fährt man weiter mit der Freitaler Stadtbus Linie C bis Haltestelle Freital-Kleinnaundorf Meßweg (Achtung: dann zwei Tarifzonen). 
    • Das letzte Umsteigen ist nicht wirklich nötig, denn zu Fuß ist man in acht Minuten, immer bergab ins Tal, am Ziel angekommen


  • Anreisen mit dem Auto siehe oben Google-Maps oder openstreetmap. Parkplätze gibt es im Dorf in ca. 50m zwischen Steiger- und Kaitzbachstraße sowie direkt am Haus.


  • Nah- und Fernanreise mit dem Zug per DB-Bahn


  • Fahrradfahrer und Fußgänger 
    • … können aus Dresden kommend ab Coschütz (Einfahrt am Rand des Gewerbegebiets Stuttgarter Straße) das Kaitzbachtal entlang wandern oder fahren. 
    • Am kleinen Speicherbecken unterhalb der versiegelten Deponie muss man den schmalen, erste kleinen Waldweg rechts einbiegen und läuft/fährt entlang dem Kaitzbach (bis Abzweig Cunnersdorfer Straße rechtsseitig, danach linksseitig am Kaitzbach). 
    • An der nächsten Weggabelung (links geht es bergauf) läuft/fährt man rechts über die Brücke  und läuft/fährt am Feldrand anfangs einem ähnelnden Trampelpfad entlang. Der Kaitzbach fließt in einem tiefer liegenden Auengrund weiter.
    • Nachdem der Weg wieder ein Wanderweg wird wechselt das Feld in Kleingärten und man hat somit Kleinnaundorf erreichen. 
    • Das erste Wohnhaus in Kleinnaundorf ist das Fachwerkhaus von Ulrike Meltzer - KunstTherapieAtelier. 
    • Dieser Weg ist nicht Rennradtauglich und nur bedingt mit Kinderanhängern befahrbar. Teilweise ist der Weg sehr feucht und der Boden aufgeweicht.

© OpenStreetMap-Mitwirkende
www.openstreetmap.org/copyright    

Kleinnaundorf  liegt inmitten von Wiesen und Wäldern

Wiesenblick vom Bahndamm Rundweg um Kleinnaundorf - Bahndamm
© ECo 13-20